Friday, 24.05.19
home Golf Mitgliedschaften Was kostet Golf ? Handicap berechnen Golfausrüstung
Rund ums Golfen
Golf-Mitgliedschaften
Golfreisen
Geschichte des Golfens
weiteres Golfen...
Golfen für Anfänger
Kosten für Golfen
Einsteigertipps Golfen
Schlagweiten Golfen
weiteres Golfen...
Grundlagen
Golflehrer
Handicap Golfen
Spieltempo Golfen
weitere Grundlagen ...
Golflexikon
Albatros, Aufteen, Aus
Handicap, Hole in one, Hook
X Golfbälle
weiteres Golflexikon...
Golfausrüstung
Golfbag
Golfball
Golfkleidung
weitere Golfausrüstung...
Golfplätze
Golfplatz Duisburg
Golfplatz Bielefeld
Golfplatz Bochum
weitere Golfplätze...
Minigolf
Spielregeln Minigolf
Minigolf-Schläger
Technik Minigolf
weiteres Minigolf...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kosten für Golfen

Kosten für Golfen



Dem Golfsport hängt noch heute das Image eines exklusiven und überteuerten Sports nach. Jedoch kann das Golfspiel bei der richtigen Auswahl von Club und Ausrüstung nicht teurer sein als andere Sportarten auch. Einsteiger sollten zunächst in kurzen Trainingsstunden austesten, ob sie den Sport mögen und später über eine Club-Mitgliedschaft bewusst entscheiden.



Für den Einstieg eignen sich die Übungsanlagen an den Golfplätzen. Hier können Anfänger das Abschlagen und Einlochen zu einem günstigen Preis zunächst üben. Oft gibt es für solche Übungs- und Schnupperstunden günstige Angebote, zu denen der Sport einmal preiswert ausprobiert werden kann. Dies wäre auch einmal ein schönes Geschenk zum Vatertag oder Muttertag.

Wenn das Golfspiel immer noch gefällt, benötigen Anfänger eine so genannte Platzerlaubnis, um auf den Golfplätzen spielen zu können. In der Ausbildung lernen Einsteiger über sechs Monate Wissen zum Spiel und über die Platzetikette. Dafür wird ein kleiner, regelmäßiger Beitrag und eine Prüfungsgebühr von rund 50 Euro fällig.

Später kann eine VcG-Mitgliedschaft oder eine Clubmitgliedschaft abgeschlossen werden. Eine VcG-Mitgliedschaft kostet bis zu 200 Euro im Jahr zusätzlich einer Platzgebühr. Als Alternative gibt es Clubmitgliedschaften, diese sind jedoch sehr viel teurer. Dafür können Mitglieder so oft spielen wie sie möchten.

Auch für die Ausrüstung müssen noch einmal rund 200 Euro hinzugerechnet werden. Zum Austesten des Sportes ist es ratsam, sich zunächst einmal eine Ausrüstung zu leihen. Später können sich immer noch einzelne Teile hinzugekauft werden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Einsteigertipps Golfen

Einsteigertipps Golfen

Einsteigertipps Für Golfanfänger empfiehlt es sich zunächst, einmal eine Golfrunde mitzuspielen. Dafür bieten viele Vereine oder Clubs spezielle Probestunden an. Hier können die ersten Schläge erlernt ...
weiteres Golfen...

weiteres Golfen...

Golfen für Anfänger Sie sind noch kein Golfprofi ? Sie haben noch kein Handicap geschweige denn eine Ahnung wie man das Handicap berechnet ? {w486} Na dann sind Sie genau richtig gelandet. In ...
Golfen lernen